Die O-SEE Challenge

Was im Jahr 2000 mit einer Wette begann, präsentiert sich heute als Cross-Triathlon-Location von internationalem Rang. Fünf Kumpane sprangen damals in den Olbersdorfer See, um sich zu messen – und legten damit unbewusst den Grundstein für die O-SEE Challenge. Seit 2004 positioniert sich die Veranstaltung – im Rahmen der weltweiten XTERRA-Serie – als der bekannteste und anspruchsvollste Cross-Triathlon Deutschlands, mit inzwischen ca.1.500 Startern aus der ganzen Welt. Die O-SEE Challenge ist Sachsens internationalste Triathlonveranstaltung.

Aber nicht nur für die beteiligten Sportler ist es jedes Jahr ein ganz besonderes Ereignis – auch die Zuschauer und Gäste der O-SEE Challenge können sich auf ein ganz besonderes Highlight im Sommer freuen. Sport, Spannung, Spaß aber auch Kultur stehen im Zentrum – ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie!

XTERRA European Championship

„Die XTERRA EM 2011 & 2016 und die ITU-Cross Triathlon WM 2014 waren Riesenerfolge, daran gilt es 2018 anzuknüpfen…“

Mit dem Zuschlag zur Ausrichtung der XTERRA European Championship 2018 ist es dem O-SEE Sports e.V. ein weiteres Mal gelungen, eine Großsportveranstaltung mit internationalem Format „an den O-SEE zu holen“.

XTERRA Germany
 
 
 
5. September 2018

Die O-SEE-Helferparty

Nachdem ihr Eure Freizeit geopfert und Mühen auf Euch genommen habt, um die O-SEE wieder zum ultimativen Event werden zu lassen, ist es nun an der Zeit, DANKE zu sagen und etwas „Party zu machen“. Wie schon die letzten beiden Jahre mit griechischem Flair und hoffentlich bestem Spätsommerwetter. Es ist eure Party, also kommt vorbei und lasst euch feiern! Gemeinsam lassen wir bei Speis und Trank das gelungene Event Revue passieren und natürlich darf auch getanzt werden.Jeder Helfer ist recht herzlich am 07. September eingeladen, zusammen mit dem Orgteam der O-SEE Challenge das Erreichte zu feiern.
5. September 2018

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge – unser letzter Rookie 2018

Das letzte Rookie Resümee 2018 kommt vom Hamburger Andreas Kolditz. In seinem unterhaltsamen Bewerbungsvideo als Rookie überzeugte er mit seinem Spielplatz-Auftritt. Alles andere als Kindergarten war dann sein Finish beim IRONMAN Hamburg 2018. In 09:15:03 absolvierte er diesen und somit unter der magischen 10 h-Grenze für Hobbysportler. Als Highlight zum Saisonabschluss hat er sich für die O-SEE Challenge und sein Rookie-Debüt im Crosstriathlon entschieden. Mit viel Respekt ausgestattet vor der technisch sehr anspruchsvollen Classic-MTB-Strecke, entschied er sich über die Reduced-Distanz zu starten. Dort verfehlte er mit Platz 21 nur knapp ein Top20-Ergebnis. Warum trotz der respektablen Leistung ein internes Duell […]
4. September 2018

Ein Film über die XTERRA Europameisterschaft und O-SEE Challenge 2018

Ein Film über die XTERRA Europameisterschaft und O-SEE Challenge 2018 hat das Team von zittau-live veröffentlicht. Wer noch einmal in Erinnerungen schwelgen will, bekommt hier fast eine halbe Stunde lang die Gelegenheit dazu. Ein schöner Rückblick von der Pressekonferenz am Donnerstag bis zur Siegerehrung und Party am Samstag. Vielen Dank an Marco Huber von zittau-live dafür.https://www.zittau-live.de/der-film-zur-o-see-challenge-2018/
3. September 2018

Rookie TriatLina schafft die Reduced unter 3 h

Sie hat gekämpft und sie hat es geschafft! Reduced in unter 3 h! Auch wenn das vorrangige Ziel beim ersten Wettkampf dieser Art ankommen lautet, so ganz konnte Karolina die Uhr nicht aus dem Blick lassen. Mit welchen Emotionen sie ins Ziel kam lest ihr in ihrem folgenden Fazit: „Wenn man alles berechnet, gelingt nichts.“ – Romano Prodi. Als mein Bruder mich vor der O-SEE Challenge am Telefon fragte, was für eine Zeit ich für den Wettkampf anstreben würde, da antwortete ich: „Naja, so etwa 3 – 3.5 Stunden, aber da das MTB fahren relativ gefährlich und anspruchsvoll ist, reicht […]

Hauptsponsoren

KWV - WVO
BPM Ingenieure
Werder Bedachungen
MS
 

Veranstalter

O-SEE Sports

XTERRA Wertung

XTERRA European Championship
 
XTERRA Germany
 
XTERRA German Tour