Brigitta Poór und Sam Osborne siegen bei der XTERRA Germany

DSC 7623 klein DSC1562 klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Im Rahmen der 17. O-SEE Challenge wurden der XTERRA Germany und die Deutschen Meisterschaften der DTU  im Cross Triathlon über die XTERRA-Distanz /1,5/36/9km) ausgetragen. Ebenso gingen zahlreiche Sportler über die eher volkssportlich O-SEE Classic und O-SEE Reduced Distanz an den Start. Nachfolgend die jeweiligen Top 3 der Einzelwertungen:

 

Die Platzierungen Elite-Männer und DM Männer:

1. Sam Osborne (NZL) 02:36:57 h
2. Arthur Serrières (FRA) 02:37:52 h
3. Bradley Weiss (RSA) 02:38:44 h

Bester deutscher Elite – Starter und Deutscher Meister: Jens Roth, Platz 5 (02:42:56 h)

 

Die Platzierungen der Elite-Frauen und DM Frauen:

1. Brigitta Poór (HUN) 03:00:56 h
2. Helena Karásková (CZE) 03:06:51 h
3. Karina Wasle (AUT) 03:08:11

Beste deutsche Elite-Starterin und Deutsche Meisterin: Maria Döring, Platz 11 (03:29:54)

 

Die Platzierungen der O-See Classic - Distanz Männer:

1. Philipp-Johannes Müller (GER) 2:28:31.76
2. Christoph Heinze (GER) 2:30:44
3. René Eschler (GER) 2:30:50

 

Die Platzierungen der O-See Classic - Distanz Frauen:

1. Luise Zechner (GER) 3:09:43.30
2. Katrin Lindig (GER) 3:16:50
3. Sophie Dani (GER) 3:23:23

 

Die Platzierungen der O-See Reduced - Distanz Männer:

1. Christian Krug (GER) 1:53:53
2. Dominik Da Kowski (POL) 1:56:11
3. Philipp Unger (GER) 1:59:36

 

Die Platzierungen der O-See Reduced - Distanz Frauen:

1. Loreen Schiffner (GER) 2:11:50.37
2. Alexandra Levkovich (RUS) 2:15:14.19
3. Franziska Küttner (GER) 2:18:16

O-SEE Rookie Nr. 5 Matthias Stöckert

Matthias Stoeckert kleinSeinen ersten offiziellen Triathlon absolviert Rookie Nr. 5 Matthias Stöckert (45) bei der O-SEE Challenge. Der gebürtige Leipziger wohnt jetzt mit Frau und Kind in Zittau. Als Selbständiger ist er sein eigener Herr. Nahezu selbständig organisiert er auch seine 3-4 Trainingseinheiten pro Woche. Dazu orientiert er sich an Triathlon-Trainingsplänen aus dem Internet. "Ich fing mit der Distanz Volkstriathlon an und bin jetzt bei der Half-Triathlon Distanz als Training. Das Training ist sehr aufwendig, macht dennoch sehr viel Spaß", so Stöckert. Seine sportlichen Erfolge sind für 2017 der 17 km Gebirgslauf und die Retro-Challenge.

Da er das erste Mal mitmacht, ist ankommen sein Ziel und wenn sich Krämpfe und platte Reifen nicht ergeben, wird er die O-See Reduced schaffen, so ist er sich sicher. "Von den drei Disziplinen liegt mir keine so richtig", schreibt uns Matthias Stöckert und ergänzt mit einem Zwinkern, "vielleicht macht mich das zum Favoriten."

Matthias war unser letzter Rookie in der Vorstellungsrunde. Am Freitag werden alle fünf eingekleidet und stehen in einem kleinen Interview ab 20.30 Uhr auf der Bühne Rede und Antwort. Natürlich werden wir genau verfolgen, wie sie sich in ihrem Rennen schlagen werden und wünschen allen dafür viel Erfolg!

Freitag 18.8.2017 Neotest & Workshop

2 Termine für Testschwimmen und Techniktraining

14.00 Open Water Workshop mit ZOGGS

17.00 Neotest mit Fa. Sailfish/Fa. Kabus Handelsvertretung

Meetingpoint: Expo

O-SEE Rookie Nr. 4 Jana Krüger

Jana Krueger kleinUnser jüngster Rookie Nr. 4 hat Heimvorteil. Jana Krüger (35) ist Mitglied im O-See-Sports Verein und trainiert regelmäßig im, am und um den Olbersdorfer See. Schon dreimal ist sie als Läuferin bei der O-See Team gestartet und wagt dieses Jahr erstmals den Einzelstart über die Reduced-Distanz. In Vorbereitung auf die Challenge nutzte Sie so oft es geht die Trainingsangebote des Vereins. Da stehen am Montag Kraft- und Koordinationstraining, Mittwoch Moutainbiken, Donnerstag Lauftraining und Freitag Schwimmen zur Auswahl. Seit einem Jahr trainiert sie im Verein unter professioneller Anleitung der Trainer. Die Stimmung im Verein ist sehr gut, schon fast familiär verrät sie uns und auch als Einsteiger wurde Sie bei allen Trainingseinheiten gut aufgenommen. Leider haben gesundheitliche Gründe die Mittelherwigsdorferin in den letzten Wochen/Monaten etwas ausgebremst. Daher war die Teilnahme an Wettkämpfen 2017 bisher auch nicht möglich.

Ihre Lieblingsdisziplin ist das Laufen aber auch das Schwimmen und Mountainbiken machen ihr sehr viel Spaß. Wie das in der Kombination bei ihrem ersten Triathlon wird, wird sich zeigen. Am meisten Respekt hat Sie vor dem Belastungswechsel vom Radfahren zum Laufen. Sie hofft, dass ihr da das Koppeltraining in der Vorbereitung etwas weiterhelfen wird. Ihr Ziel für dieses Jahr: Erfahrungen sammeln, Spaß haben und ankommen!