23 Deutsche starten bei der XTERRA WM am 29.10. auf Maui/Hawaii

XTERRA WorldChampionship Logo MAY2017 blackNach dem spektakulären Sieg von Patrick Lange beim IM Hawaii auf Kona geht es nun mit dem kleinen „dirty“ Bruder des Ironman, dem XTERRA auf der Nachbarinsel Maui weiter: Die XTERRA-WM ruft, traditionell 14 Tage nach dem IM-Rennen, also am 28./29.Oktober. So haben ambitionierte Sportler die Chance, das Hawaii Double zu machen, will heißen: Start an beiden Rennen. Dass es geht, haben z.B. schon Sebi Kienle oder Ben Hoffmann bewiesen, jeweils mit Top-Platzierungen.

image003Logisch, dass bei einer WM zuerst auf das Elitefeld geschaut wird. Das ist dieses Jahr mit 61 Athleten doch relativ überschaubar. Andererseits ist alles am Start, was z.Zt. in Sachen Cross-Triathlon weltweit etwas zu sagen hat. Aus deutscher Sicht ist die Beteiligung dieses Jahr leider etwas etwas „mager“. Lediglich die strahlende Überraschungssiegerin des knüppelharten XTERRA France Laura Philipp vertritt die schwarz/rot/goldenen Belange und will Flora Duffy (BER) die Krone streitig machen. Die Trainingskameradin von Patrick Lange ist durch die Steilvorlage Ihres Teamkollegen hoch motiviert. Nach ihrer Showvorführung in Geradmer beim XTERRA France trauen wir ihr locker zu, in die Top 10 zu laufen. Auch ein Podiumsplatz ist nicht abwegig. Und wenn im Hintergrund Faris al Sultan noch einen Tipp parat hat, wird das schon. Wir drücken auf jeden Fall die Daumen.

Aber die drücken wir natürlich auch für die 22 deutschen Agegrouper, die an den Start gehen. Viele haben sich am O-SEE beim XTERRA Germany qualifiziert. Und da XTERRA bekanntlich eine große Familie ist, wollen wir es uns nicht nehmen lassen, an dieser Stelle alle Starter nochmals namentlich aufzuführen:

 

Name

AK/AG

Frauen

 

Uta Knape

40-44

Tina Holscher

45-49

Eva Uebelhoer

45-49

Beate Kleindienst

45-49

Angela Boczek

55-59

Name

AK/AG

Männer

 

Bryam Rex

15-19

Max Gross

20-24

Fabian Klix

25-29

Willi Paufner

25-29

Sebastian Kuefner

30-34

Philipp Widmann

40-44

Markus Flade

40-44

Martin Beyerle

45-49

Marcus Offenhuber

45-49

Gregor Hoefelmaier

50-54

Bernd Kiesel

50-54

Gregor Kober

50-54

Ronald Kuefner

50-54

Bernd Uebersezig

50-54

Juerg Binia

65-69

Richie Schneider

65-69

Günter Weichhold

70-74

 

Wer das Abenteuer Maui auf sich nimmt, dem gebührt Respekt. Neben dem anspruchsvollen Terrain setzt uns Mitteleuropäern das Klima ganz schön zu. Und schwimmen sollte man auch können. Die Wellen, insbesondere der Swell können ordentlich hoch werden. Dafür ist aber die Halloween-Party danach legendär ;-).

Also – alles Gute, wir sind bei Euch.

Über paar schöne Impressionen vielleicht schon vor dem Start, diesen oder jenen einen kleinen Bericht würden wir uns freuen und diesen auch gern veröffentlichen. Vielleicht kann ja auch Hawaii Tours was einsteuern J.

Start ist für uns „Zuschauende“ übrigens wegen der Zeitverschiebung Sonntag 21.00 Uhr (MEZ). Wer die Muße hat, kann sich die WM wieder im Livestream anschauen und sich auf eine unterhaltsame Moderation von unserem Ami Dave Nicholas freuen.