Startplatzverkauf für die O-SEE 2016 gut angelaufen, XTERRA-Plätze sind besonders begehrt

AnmeldungSeit zwei Wochen sind die online-Portale zur Anmeldung freigeschaltet. Schon jetzt zeichnet es sich ab, dass die Startplätze über die XTERRA-Distanz – über welche die XTERRA Europameisterschaft 2016 ausgetragen wird, relativ früh ausgebucht sein werden, vermutlich im Mai. Bereits jetzt sind 10 % der Plätze vergeben, weitere 20 % werden von Elitestartern in Anspruch genommen, verbleiben also 280 Plätze. Es wird daher empfohlen, Startplätze über die XTERRA-Distanz frühzeitig zu sichern. Wir weisen bereits jetzt darauf hin, dass eine Aufstockung des Kontingents aus Kapazitätsgründen nicht möglich sein wird.

Auf den Distanzen der O-SEE Kategorie, also O-SEE, Classic, O-SEE Light und O-SEE Team sieht es dagegen noch entspannt aus. Erfahrungsgemäß werden hier die Startplätze relativ gleichmäßig über den Meldezeitraum gebucht. Erfahrungen der letzten beiden Jahre besagen aber auch, dass für diese Kategorien  bis zum Ende der Online-Anmeldefrist mit dem  Ausverkauf der Startplätze gerechnet werden muss.

Dies trifft auch für die X'KIDS zu. Allerdings kommt es hier traditionell erst in den letzen 3 Monaten zum verstärkten „Meldegebaren“.

Es soll nachher keiner sagen, wir hätten keine warnenden Hinweise gegeben. In dem Sinne

O-SEE forever.  XTERRA – Live more!