Ulrike Bräuer in der Kategorie Sportlerin des Jahres nominiert

Baerwalder See 2015 kleinDie leidenschaftliche Läuferin Ulrike Bräuer ist als erste Sportlerin, des O-SEE Sports e.V. in der Kategorie „Populärste Sportlerin 2015“ bei der Sportlerumfrage Löbau-Zittau, aufgrund ihrer tollen und vielfältigen Leistungen im Laufbereich, nominiert. Sie ist erst seit Juni 2015 Mitglied im Verein, wird aber schon ab diesem Monat die Laufgruppe des O-SEE Sports e. V. trainieren. Da können alle Vereinsmitglieder von ihren Erfahrungen (z.B. von der Überquerung des Camino de Santiago oder auch von den Trekkingtouren durch den Hohen Atlas in Marokko) profitieren. Ulrike ist schon seit Jahren dem Sport verbunden, aber erst seit 5 Jahren hat sie das Laufen für sich entdeckt, als Ausgleich und Abwechslung zum beruflichen Alltag. Nun trainiert sie meist an 5 Tagen in der Woche… häufig bestehen ihre Trainingseinheiten aus Lauftraining, Krafttraining und Rumpfstabilisationstraining. Ulrike mag eben Herausforderungen im Alltag genauso, wie auf ihren „Urlaubs“-Reisen :-)

Die Ehrung der „Populärsten Sportler“ findet am 19. März im Rahmen der Sportlergala im Westpark Zittau statt. Wer noch keine Karte hat, kann diese z.B. im O-SEE Büro oder beim Oberlausitzer Kreissportbund erwerben.
Die Wahl ist bereits voll im Gange und in diesem Jahr ist die Abstimmung sogar online möglich. Also, fleißig abstimmen und für Ulrike die Daumen drücken!!!

SZ-Sportlerumfrage 2016 - Zittau

Staatsminister Markus Ulbig wird Schirmherr der O-SEE Challenge 2016 / XTERRA Europameisterschaft im Cross Triathlon

Staatsminister Markus Ulbig klein Wir freuen uns! Nach Schirmherrschaften durch Ministerpräsident Stanislaw Tillich 2014 (ITU Cross Triathlon Weltmeisterschaft) und Landtagspräsident Dr. Matthias Rößler 2015 (Deutsche Meisterschaften Cross Triathlon) hat sich mit Staatsminister Markus Ulbig nun ein weiterer hochrangiger Politiker des Freistaates Sachsen zur Übernahme der Schirmherrschaft für die O-SEE Challenge bereit erklärt.

Hier geht es zu unseren Pressemeldungen

Nachtlauf auf Langläufern im Zittauer Gebirge

Am ersten Februarwochenende wird es wieder sportlich im Zittauer Gebirge, nur die Zeit ist anders, als gewohnt. Der Nachtlauf im Skilanglauf wird in Zweier-Mannschaften auf der Grenzwiese in Jonsdorf ausgetragen und startet ab 18 Uhr! Bei dem Skilanglauf-Ereignis können sich alle Generationen messen, ab 18 Uhr starten die Kinder und kurz darauf, ab 19 Uhr geht es für die Jugendlichen und Erwachsenen los.

Es gibt nur ein Problem, der Schnee fehlt leider! Dem geschuldet muss sicherlich kurzfristig entschieden werden, ob das tolle Sportevent stattfinden kann oder nicht.. tendenziell wohl eher nicht!

Mehr Infos findet ihr hier

Weihnachtsgrüße

o see ausfahrt 2015

Liebe O-SEE Family, Freunde des Cross-Triathlon und Multisportanhänger,

wieder verabschiedet sich ein Jahr, das 15. nach der O-SEE Zeitrechnung. Wieder ist viel passiert in Sachen Crosstriathlon - an, im und um den O-SEE: Ein Wahnsinnssommer bescherte uns die heißeste O-SEE Challenge aller Zeiten; die O-SEE war Austragungsort der DTU DM und Sprungbrett für mehr als 10 Athleten für die Teilnahme an der XTERRA-WM auf Maui; die O-SEE Retro hat als Vorprogramm zu eigentlichen Eventwoche nun auch einen festen Platz im Terminkalender gefunden und wird wohl so auch zukünftig „zelebriert“. Und: Der bisher nur als Veranstalterverein bekannte Wasser- und Surfsportverein mauserte sich 2015 mit nun zeitgemäßem Namen "O-SEE Sports e.V." zu einer echten Crosstriathlonhochburg hier in Sachsen, Tendenz steigend. Anlaß um allen „Danke“ zu sagen ist das allemal. Also: „Danke!“ an Euch alle für dieses wiederrum ereignisreiche Sportjahr 2015, „Danke!“ für Eure vielschichtige Unterstützung. Genießt die Feiertage, relaxt etwas, schmiedet Pläne für 2016. Persönliches Glück und Wohlergehen wünscht Euch das O-SEE Orgteam und der O-SEE Sports e.V..

Wir sehen uns sicher hier und da in Sachen Cross-Sport, spätestens jedoch zur O-SEE 2016 /XTERRA European Championship 2016 am 3. Augustwochenende 2016.