2015 Sardegna ITU Cross Triathlon World Championships

Sardegna kleinAm Wochenende fanden die 2015 Sardegna ITU Cross Triathlon World Championships am Golfo di Orosei statt. Die Location wurde durch die XTERRA Sardinia Events bekannt und berühmt, inzwischen alljährlich Schauplatz des TNatura, dem ETU-Pendant der XTERRA EUROPEAN Tour.

Unter Top Bedingungen wurde die ITU WM 2015 zu einer der ITU WM 2014 am O-SEE ebenbürtigen Cross-Triathlon Vorführung - und teilweise gab es auch die gleichen Gesichter auf den Podien. Aber eben nur teilweise. Bei den Männern konnte Ruben Ruzafa den Titel erfolgreich und nahezu ungefährdet vor dem Mexikaner Franzisco Serrano und dem uns auch schon bekannten Neuseeländer Sam Osborne verteidigen. Bei den Frauen sah es hingegen etwas anders aus. Hier siegte Flora Duffy von den Bermudas, welche sich 2014 am O-SEE noch Kathrin Müller geschlagen geben musste. Platz 2 ging an die Chilenin Barbara Riveros, Platz 3 holte die im Laufe der Saison sehr stark gewordene Ungarin Brigitta Poor. Mirko Querfeld Sardegna kleinUnsere Kathrin Müller hatte leider keine Chance auf eine Verteidigung des Titels, sie belegte Rang 13. Eine starke Teamleistung zeigten die Deutschen Elite-Männer mit Veit Hoenle (15.), Peter Lehmann (24.), Maximilian Saßerath (25.), Jens Roth (28.) und Sebastian Veith (47.)

Aus lokaler Sicht freuen wir uns über die Teilnahme und wirklich gute Platzierung des Zittauers Mirko Querfeld. Er belegte mit Rang 23 in seiner AK eine Platzierung im vorderen Drittel.

Der O-SEE Sports e.V. gratuliert herzlich zu dieser tollen Leistung, Mirko Querfeld hat durch sein Abschneiden bei dieser Weltmeisterschaft die Region und der Verein würdig vertreten.

Weitere Informationen und Ergebnisse unter http://www.triathlon.org/news/article/ruzafa_and_duffy_dominate_at_cross_tri_world_champs